Escort Ratgeber - Seriöse Agenturen erkennen und Vorhaben planen

Foto: pixabay.com, 889464

Der Escortservice bietet vielen eine ideale Möglichkeit, um in bester Gesellschaft Spaß zu haben und erotische Fantasien auszuleben. Damit ein derartiges Vorhaben zum unvergesslichen Erlebnis wird, sollten Sie der Auswahl der entsprechenden Begleitserviceagentur erhöhte Aufmerksamkeit schenken. Leider tummeln sich in der Branche einige schwarze Schafe, die weniger an der Kundenzufriedenheit, sondern vielmehr am Profit interessiert sind. Wir erläutern Ihnen wie Sie seriöse Agenturen erkennen und geben Tipps für die erfolgreiche Planung.

Diskretion, Service und Zuverlässigkeit

Eine seriöse Escortagentur zeichnet sich durch ein Höchstmaß an Diskretion und Servicestärke aus. Kundendaten werden absolut vertraulich behandelt und Kundenwünsche ernst genommen. Da sich die Suche nach einer geeigneten Agentur in der Regal online abspielt, sind einige Daten des Internetauftritts wertvolle Indikatoren für die Seriosität. Beispielsweise sollten Sie zunächst nach einem ordentlichen Impressum Ausschau halten. Wie für jedes andere Unternehmen gilt auch für Escortagenturen die Impressumspflicht. Hier müssen Name und Anschrift des Inhabers klar erkennbar sein. Werden auch Telefonnummern, eine Mailadresse und die Steuernummer integriert, zeugt dies von einem offiziell gemeldeten Unternehmen. Wobei unter den Kontaktinformationen zumindest eine E-Mailadresse sowie ein weiteres Kommunikationsmittel vorgeschrieben sind. Auch der Hinweis zu einem Jugendschutzbeauftragen sollte auffindbar sein. Bevor Sie online ein Escort buchen, sollten Sie telefonisch oder per Mail Kontakt mit der Agentur aufnehmen. Die Qualität eines seriösen Anbieters zeigt sich unter anderem im Service und der Reaktionszeit auf Kundenanfragen. Die Begleitung steht bei seriösen Betreibern im Vordergrund. Gleichermaßen spielt die Zuverlässigkeit eine Rolle. Kundenmeinungen und Bewertungen können bei der Beurteilung der Agentur behilflich sein und die Einschätzung erleichtern.

Regionaler Service und authentische Beschreibungen

Foto: pixabay.com, 873770

Die deutsche Escortagentur Tia Escort bietet ihren Service unter anderem für Leipzig an und dient uns in Bezug auf Service und Authentizität als positives Beispiel. Auf der Internetpräsenz hat die Agentur speziell für die entsprechenden Städte Informationsseiten eingerichtet, die neben den lokal verfügbaren Escorts Hotel- und Restaurantempfehlungen enthalten. Macht sich ein Anbieter die Mühe und erstellt eine derartig ausführliche und kundenorientierte Webseite ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass es sich um einen seriösen Anbieter handelt. Regionalität hat diesbezüglich mehrere Vorteile. Zum einen verfügen die Escorts über hilfreiches Insiderwissen, welches das Escortvorhaben bereichert und besonders spannende Aufenthalte garantiert. Zum anderen entfallen lange Anfahrtswege für die Escorts und damit weitere Unkosten. Gleichzeitig sollten sie auf eine authentische Darstellung der Escorts achten. Generell gilt: je ausführlicher, stilvoller und authentischer die Escort-Beschreibungen, desto höher die Wahrscheinlichkeit eine seriöse Agentur gefunden zu haben. Der oben genannte Escortservice dient auch hier als Orientierung. Auf der Webseite werden Sedcards zur Beschreibung der Begleitpersonen inklusive Angaben zu Alter, Körpergröße, Interessen und vielem mehr eingesetzt. Die Escorts kommen zudem selbst zu Wort und geben Auskünfte über ihre Person und Vorlieben. Professionell ergänzt, wird die Beschreibung durch eine Stimmprobe. Somit können sich potenzielle Kunden einen detaillierten Eindruck zu den Begleitungen verschaffen, was die Auswahl massiv erleichtert. Entscheidend ist, dass sich Kunden genau über die Personen informieren können, um eine Begleitung buchen zu können, die optimal zu den individuellen Ansprüchen passt. Authentische Bilder dürfen nicht fehlen.

Begleitservice als Nebenverdienst

Kritisch zu beurteilen, sind Agenturen dessen Escorts ihren Lebensunterhalt ausschließlich mit dem Begleitservice verdienen. Häufig handelt es sich um unseriöse Bordelle oder ähnliches, die ihre "Escorts" schlecht behandeln und eine kriminelle Geschäftspolitik an den Tag legen. Achten Sie darauf, ob die Agentur online darauf aufmerksam macht, ob die Escorts den Begleitservice als Nebenverdienst anbieten. In der Regel wird in den Sedcards auf den entsprechenden Beruf aufmerksam gemacht. Nur bei nebenberuflicher Tätigkeit können Sie als Kunde davon ausgehen, dass die Escorts ihre Begleitaufträge 100-prozentig freiwillig ausführen, was gleichzeitig mit einer erhöhten Kundenzufriedenheit verbunden ist. Schließlich haben Escorts nur Freude an ihrer Tätigkeit und erfüllen Kundenwünsche zufriedenstellend, wenn sie nicht auf das Geld angewiesen sind, sondern es als willkommenen Zusatzverdienst betrachten.

Gesundheitschecks

Seriöse Agenturen legen großen Wert auf regelmäßige Gesundheitschecks ihrer Escorts, um sowohl Escorts als auch Kunden vor Beschwerden und Erkrankungen zu schützen. Escorts kommen den Kunden oft körperlich sehr nah. Erkrankungen sollten ausgeschlossen werden können.

5 Tipps zur erfolgreichen Realisierung

Vorlieben/Interesse: Wenn Sie eine geeignete Agentur gefunden haben, sollten Sie sich für die Auswahl des Escorts Zeit nehmen. Bedenken Sie, dass Ihr Treffen nur erfolgreich werden kann, wenn das Escort in Sachen Interessen und Vorlieben möglichst gut zu Ihnen passt. Sind Sie beispielsweise überzeugter Nichtraucher, wäre es unangenehm, wenn das Escort Tabak konsumiert. Auch sprachliche Begebenheiten sind wichtig. Sie möchten sich gerne auf Englisch oder Französisch unterhalten? Ihr Escort sollte über entsprechende Fähigkeiten verfügen. Achten Sie auf die Vorlieben für Essen und Getränke und wählen Sie, falls ein Restaurantbesuch auf dem Programm steht, die Adresse passend aus.

Reiseverfügbarkeit: Prüfen Sie rechtzeitig, ob Ihr Wunschescort am entsprechenden Tag zur Verfügung steht. Seriöse Agenturen legen die Reiseverfügbarkeit auf der Internetpräsenz offen und ermöglichen über ein Kontaktformular die konkrete Anfrage.

Wünsche: Damit das Treffen genau nach Ihren Vorstellungen verläuft, sollten Sie die Art der Buchung genau darlegen. Möchten Sie lediglich ein romantisches Dinner in guter Gesellschaft buchen oder stellen Sie sich eine erotische Nacht vor? Erläutern Sie Ihre Absichten, damit sich die Begleitung vorbereiten und darauf einstellen kann.

Treffpunkt: Seriöse Agenturen verbieten es häufig, dass Escortvorhaben in privaten Räumlichkeiten der Kunden realisiert werden. Öffentliche Hotels, Restaurants und Bars sind gängig. Eine kundenorientierte Agentur versorgt ihre Kunden mit Tipps und Informationen zu lokalen Möglichkeiten und nimmt der Kundschaft nicht selten die Buchung und Reservierung ab.

Bezahlung: Vielerorts ist es üblich, dass die Bezahlung in bar und im Voraus erfolgt. Einige Agenturen bestehen auf die vorzeitige Bezahlung per Überweisung, andere vereinbaren die Übergabe nach der Begrüßung vor Ort.

Kommt es trotz aller Vorbereitungen zu unangenehmen Konflikten mit einem Escort, ist ein Anruf bei der jeweiligen Agentur empfehlenswert. Ein guter Begleitservice wird auch in unerfreulichen Situationen bestrebt sein eine Lösung zu finden, die für alle Parteien akzeptabel ist.